Staatsminister Brunner bei der Inthronisierung der neuen Waldhoheiten


Im Köschinger Waldforst wurden am 31.08.2017 die neuen Waldhoheiten gekrönt. Forstminister Helmut Brunner wünschte den beiden inthronisierten neuen bayerischen Waldhoheiten eine spannende und erlebnisreiche Amtszeit. Waldkönigin Johanna Gierl aus Prackenbach (Lkr. Regen) und Waldprinzessin Maria Sinning aus Schwenningen (Lkr. Dillingen a. d. Donau) werden in den kommenden zwei Jahren bei unzähligen Terminen landauf landab Bayerns Wald ein charmantes Gesicht verleihen. „Unseren Wald zu repräsentieren und damit auf seine vielfältigen Vorteile hinzuweisen, ist eine anspruchsvolle, aber auch schöne Aufgabe“, sagte der Minister bei der Veranstaltung des Waldbesitzerverbands. Den beiden aus dem Amt geschiedenen Waldhoheiten – Waldkönigin Maria Oswald aus Drachselried (Lkr. Regen) und Waldprinzessin Manja Rohm aus Hofstetten (Lkr. Roth), dankte der Minister für ihr großes Engagement in den vergangenen zwei Jahren.

Als Fo­to­graf sehe ich die be­son­de­ren, ein­ma­li­gen Mo­men­te einer Hochzeit im Stan­des­amt, in der Kir­che, bei der freien Trauung, auf dem Emp­fang, auf der anschließenden Hoch­zeits­fei­er und hal­te die­se als "Hig­hend Me­mo­ries" im Bild fest. Besonders innige Moments als Hochzeitsfotograf darf ich immer wieder am Tegernsee, Schliersee und Achensee erleben. Brautpaare kommen aus allen Regionen Deutschlands, Europas, ja der Welt in unsere Region, um das besondere Flair zu erleben und zu genießen. Besucher und Hochzeitsgäste sind begeistert von der Natur und der Gastfreundschaft, die ihnen entgegen gebracht wird. Die Erlebnisse auf Hochzeiten und Events als Fotograf im Bild festhalten zu dürfen, erfreut mich auf jeder Veranstaltung aufs Neue.